AUS ALTRA®, ALSITRA® UND CALSITRA®

Matten

Matten werden direkt im Herstellungsprozess durch Vernadeln der Wolle produziert. Bei diesem Verfahren kommt kein Bindersystem zum Einsatz. Dadurch sind Matten aus Hochtemperaturwolle von RATH frei von organischen Bestandteilen.

Diese Technik erlaubt es, Matten mit definierten Dicken, Dichten und Abmessungen herzustellen. Das Material ist so miteinander verwirkt und bleibt frei von organischen Bestandteilen.

Mattendicken bis zu 50 mm und Längen bis zu 21 m werden standardmäßig in Abhängigkeit von der Dichte produziert. Dichten bis zu 160 kg/m3 können erreicht werden. RATH bietet Stanzteile und Zuschnitte nach Kundenwunsch an.

FÜR MATTEN GIBT ES VIELFÄLTIGE ANWENDUNGEN:
‒ Auskleiden von Ofenwänden
‒ Ausgangsmaterial für Modulherstellung
‒ Kompensationsstreifen im Ofenbau
‒ Dichtungen
‒ Schalldämpfung bei hohen Temperaturen