FÜR DEN ENERGIESEKTOR

AUSGEREIFTE FEUERFESTLÖSUNGEN

Die Feuerfestauskleidung von Energieanlagen ist immensen Beanspruchungen ausgesetzt. Mit unseren qualitativ hochwertigen Feuerfestlösungen werden wir den spezifischen Anforderungen Ihrer Anlage gerecht.

Ihre Vorteile:

• Optimale Feuerfestlösungen für ein breites Anwendungsspektrum
• Eigene Produktion in höchster Qualität
• Hochwertige Produkte und anspruchsvolle technische Lösungen

ZUVERLÄSSIG

Thermochemische und Thermomechanische Belastungen erfordern gleichermaßen Feuerfestmaterialien in höchster Qualität.

RATH erfüllt diese Anforderungen mit leistungsstarken Feuerfestlösungen für diverse Anlagen. Auf Basis unserer langjährigen Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen im Bereich Anlagenbau bieten wir erprobte, qualitativ hochwertige und zuverlässige Feuerfestprodukte und -lösungen.

LANGLEBiG

Anlagenbauer, Energieversorger und Biomasseheizwerke verlassen sich auf die exzellente Betriebsdauer der Feuerfestauskleidungen, die RATH seit vielen Jahren entwickelt und produziert.

Unsere acht Produktionsstandorte in Europa und Amerika tauschen sich kontinuierlich über die besten Herstellungsverfahren aus, um die qualitativ hochwertigsten Produkte liefern zu können.  Unser Sortiment umfasst feuerfeste Steine, Massen, feuerfesten und isolierenden Beton, Spritzbeton und Feuerleichtsteine sowie andere Dämmstoffe wie Hochtemperaturwolle, Vakuumformteile und mikroporöse Produkte.

EFFIZIENTES ENGINEERING

Optimierte Anlagen und Produktionsprozesse ermöglichen es uns, flexibel auf Ihre spezifischen Anforderungen einzugehen. Unsere technische Planungsabteilung verfügt über umfassendes Engineering- und Montage-Know-how, um Ihnen maßgeschneiderte Feuerfestlösungen zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten zu können.

DIE IDEALE LÖSUNG FÜR SIE

ANWENDUNGEN

Ausgehend von seiner jahrelangen Erfahrung in der Ausstattung von Kraftwerken entwickelt RATH Auskleidungssysteme für Anlagen aller Art.

Sagen Sie uns, was Sie herstellen möchten – wir haben die Lösung.