Sprache wählen

Dichte Feuerbetone mit reduziertem Zementanteil

Das Rath Sortiment an zementarmen Betonen Carath LC und Carathflux LC setzt sich aus den unterschiedlichsten Werkstoffen zusammen und deckt deshalb breiteste Anwendungsgebiete ab. Alle Sorten sind auf hohe Gefügedichte ausgelegt und erreichen ein hohes Niveau an Festigkeit und Abriebbeständigkeit.

Carath LC - Zementarme Vibrierbetone

Die Feuerbetone der Carath LC – Reihe können zu Betonformteilen verarbeitet und entweder ungebrannt, getempert oder vorgebrannt ausgeliefert werden. Die hierbei entstehenden Produkte weisen ähnlich günstige Anwendungseigenschaften wie dicht gebrannte Steine auf.

Die Sorten Carath LC1200-Al und Carath LC1400-Al sind speziell für den Kontakt mit Aluminiumschmelze vorgesehen. Carath LC1550 weist ein besonders breites Einsatzspektrum auf. Hohe Temperaturwechselbeständigkeit und Festigkeit bewirken beste Resultate bei hoch belasteten Herdwagen und Ofenwänden.

Zementarme Feuerbetone können ausnahmsweise mit Edelstahlnadeln armiert werden.

Carathflux LC - Zementarme selbstfließende Betone

Bei speziellen Anwendungsfällen sind selbst verdichtende Betone notwendig. Hierfür ist die Produktreihe Carathflux geschaffen.

Als ein Beispiel sei hier unser Carathflux LC1650 erwähnt. Er wird in Abfallverbrennungsanlagen und in festbrennstoffbeheizten Kesseln erfolgreich verwendet.