Sprache wählen

Matten aus Calsitra, Alsitra und Altra

Matten werden direkt im Produktionsprozess durch Vernadeln der Wolle produziert. Diese Technik erlaubt es, definierte Dicken, Dichten und Abmessungen der Wollen herzustellen. Das Material ist so miteinander verwirkt und bleibt chemisch rein ohne Zugabe von Fremdstoffen.

Mattendicken bis zu 50 mm und Längen bis zu 21 m werden standardmäßig in Abhängigkeit von der Dichte produziert. Dichten bis zu 160 kg/m3 können erreicht werden. Durch Stanzen oder Sägen können unterschiedlichste Geometrien hergestellt werden.

Für Matten gibt es vielfältige Anwendungen:
• Tapezieren von Ofenwänden
• Basis für Modulherstellung
• Kompensationsstreifen im Ofenbau
• Unterlagen
• Dichtungen
• Schalldämpfung bei hohen Temperaturen

Sonderabmessungen und -geometrien können auf Anfrage speziell für jeden Anwendungsfall konfektioniert werden.