Sprache wählen

Porrath, Styrozell - Feuerleichtsteine der Klasse ASTM 23 bis ASTM 30

Im Temperaturbereich von 1000 bis 1550°C kommen meist allseitig geschliffene Feuerleichtsteine mit einer Rohdichte von 0,5 bis 1,1 kg/m3 zum Einsatz.

Für Spezialanwendungen mit hohem Temperaturwechsel, Abrieb oder Druckbelastungen werden dichtere Sorten angeboten. So werden in der Aluminiumindustrie, in der Zementindustrie aber auch in der Glasindustrie belastbarere Steine gefordert. Temperaturwechsel ist für die keramische Industrie ein wichtiges Thema.

Dazu bietet Rath drei weltweit bekannte Markenprodukte an: 

  • Porrath: Produkte mit ausgezeichneten Heißeigenschaften und Formaten in höchster Komplexität
  • Styrozell: Feuerleichtsteine in Normformaten für einfachere Anwendungen

Die Rohmaterialien garantieren hochwertige Produkteigenschaften wie CO-Beständigkeit, niedrige Wärmeleitfähigkeit und hohe Kalt- sowie Heißdruckfestigkeit.

Besonders ist die Sorte Porrath FL24-06 hervorzuheben, die ohne CaO-Anteil auch Schwefel/HCl-haltige Atmosphären in der Stahlindustrie standhält. Unser Porrath FL30-11 sucht seinesgleichen in der Welt: Die Heißeigenschaften übertreffen andere Produkte der sogenannten ASTM-Klasse 30 um Längen. 

Speziell für die Zementindustrie wurde der Porrath FL24-16 entwickelt.

Durch die gute Bearbeitbarkeit unserer Feuerleichtsteine sind wir in der Lage durch Schleifen, Schneiden, Bohren und Fräsen selbst komplizierteste Formsteine maßgenau herzustellen. Dabei können wir bis zu einer Größe von 610x300x125 mm ungeklebte Formsteine aus einem einzigen Stück anbieten. Für hydraulisch gepreßte Steine können wir die Wünsche der Kunden bis zu 600x500x200 mm erfüllen.