Sprache wählen

Korrath - Korundsteine

Korrath-Steine sind hochtonerdehaltige Feuerfeststeine für Extrembeanspruchungen. Der Aluminiumoxidgehalt wird zu wesentlichen Anteilen durch Verwendung reinster synthetischer Korundtypen wie Edelkorund und Tabulartonerde erzielt. Spezielle Feuerfesttone, Spezialtonerden und reinste Kieselsäuremodifikationen prägen die Bindung.

Durch erzeugnis- und formatspezifischen Hochtemperaturbrand weisen die Korundsteine eine hochtemperaturbeständige Mullitbindung, eine Mullit-Korundbindung oder eine reine Korundbindung (Korrath K 99 und Korrath C 99) auf.

Die Anwendungstemperaturen erreichen 1800°C für mullitgebundene und bis zu 1900°C für korrundgebundene Steine wie Korrath K 99 und Korrath C 99. Die Anwendungsbreite der Steine deckt nahezu alle Industriebereiche ab, in denen Hochtemperaturprozesse angewendet werden und in denen erhöhte Resistenz gegen aggressive Schlacken und Atmosphären sowie geringes Heißdruckfließen und gute Temperaturwechselbeständigkeit gefordert ist.

Diese Anforderungen bestehen unter anderem in der chemischen Industrie und bei der Russerzeugung. Durch Zusatz von Chromoxid, Zirkonoxid und Phosphaten werden hoch gefügeelastische Steine für die thermische Reststoffbehandlung und Vergasungsreaktoren erzeugt.