Sprache wählen

Dichte geformte feuerfeste Erzeugnisse bis 1800˚C

Die feuerfesten Steine der Rath Gruppe entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Dies bezieht sich auf die verwendeten Rohstoffe und Bindemittel, ebenso wie auf die optimale Verarbeitung und den Brand bis maximal 1750°C.

Für jeden Anwendungsfall kann durch eine entsprechende Rohstoffkombinationen ein optimale Haltbarkeit erzielt werden. Folgende Rohstoffe sind unter anderem bei Rath verfügbar:

Die dichten Steine werden in der Regel hydraulisch gepreßt oder mit einer Strangpresse vorgezogen. Bei Kleinserien werden sie gestampft oder gegossen. Letztere werden mit dem Markenname Vibrorath bezeichnet.