Sprache wählen

Maßgeschneiderte Lösungen für den Sonderofenbau

Ihre Wünsche sind speziell, wir sind flexibel

(C) Nabertherm

Breit gefächerte Anwendungen kennzeichnen den Sonderofenbau, spezifische Kundenwünsche fordern uns immer wieder. Mit unserem Spezialwissen bei Feuerfestmaterial ist auch scheinbar Unmögliches machbar. Oft handelt es sich um Prototypen oder nur kleine Serien. Beispiele sind Dämmelemente für Gaschromatographen oder Auskleidungen für Laboröfen.

Neuere Entwicklungen zielen darauf ab, die Sinterung von Materialien mit Hilfe von Mikrowellenbeheizung zu optimieren und durch den Einsatz von geeigneten Zustellungen kurze Brennzyklen im Hochtemperaturbereich zu ermöglichen.

Zu den Sonderöfen zählen unter anderem:

  • Öfen für Produktion und Labor
  • Anlagen für den Hochtemperaturbereich bis 1850 °C
  • Anlagen für den Einsatz in Sonderatmosphären
  • Thermische Analysegeräte - Elementaranalyse - Werkstoffprüfung

Kurze Brennzyklen - eine machbare Herauforderung für unser Material

Kleine Arbeitsplatzgeräte oder auch spezielle Sonderöfen sollen in kurzer Zeit Materialeigenschaften testen oder eine Wärmebehandlung durchführen. Kurze Brennzyklen mit maximalen Temperaturen bis 1850°C sind daher die Regel.

Die Zustellung erfolgt daher mit leichten Feuerfestprodukten (Formteilen aus Hochtemperaturwolle, Feuerleichtsteine oder andere Dämmstoffe). Die Auslegung der Dämmung wird im eigenen Haus abhängig von den Kundenwünschen erstellt.